Archivschätze    

... ein paar Schätze aus dem Archiv, die sich in 30 Jahren Höhlenforschung so ansammeln ...

 

Das schönste Höhlenfoto eines jeden Landes, das wir zwischen 1980 und 2000 bereisten,

- garantiert nicht digital,

- garantiert vom Dia gescannt

- garantiert einmalig und der Erinnerung wert ...

​​​​​​​​​​​

​Österreich

1979

 

Entrische Kirche,

Schauhöhle im Gasteiner Tal

Oberes Bild:

Eisfiguren im Eingangsbereich

 

Unteres Bild:

Große Halle in der ersten Etage

 

Beide Bilder wurden mit brennendem Magnesiumband beleuchtet.

Was heute unvorstellbar ist, war damals die klassische Form der Beleuchtung insbesondere großer Räume.

​Italien

1980

Lavahöhle am Ätna

auf Sizilien

Eine Reise nach Sizilien zeigte uns erstmals die fantastische Welt der Lavahöhlen. Es sollte nicht die letzte Reise bleiben.

​Deutschland

1988

Salzgrabenhöhle am Königssee

​​

In die damals mit 8 km längste deutsche Höhle unternahmen wir etliche mehrtägige Touren. Die Ausleuchtung der großen Halle  "beim Berggeist" erfolgte mit einem einzigen Blitz, zwischen den ca 5-6 Aus-lösungen wurde die Kamera abgedeckt. Gesamtbelichtungsdauer ca 20 min. Der Raum ist sehr groß, links von der Mitte ist das Übernachtungszelt erkennbar, es wirft einen runden Schatten.

​Griechenland

1991

Höhle von Skotino auf Kreta

Die Höhle von Skotino beeindruckt durch die riesige Eingangshalle. Der Kontrast zum Tageslicht konnte mit Mitteln der Diafotogrfie nicht ausgeglichen werden.

​Slowakei

1992

Friedenshöhle, Demänova-Tal

Das riesige Höhlensystem besitzt zwei Schauhöhlenteile, die Verbindung konnten wir durch Hilfe von Dr. Anton Droppa begehen. Model: Gabriele Hofmann

​Jordanien

1993

Felsengräber in Petra

Die künstlichen Grabhöhlen der Nabatäerstadt Petra sind eindrucksvoll. Vermutlich der prächtigste Höhleneingang der Welt ...

​Slowenien

1995

Höhle von Divaca

Die ersten Besuche im Klassischen Karst, in Slowenien und Istrien verliefen vielversprechend, die beiden Länder sollten mit jährlichen Reisen meine Hauptbetätungungsfelder bleiben.

Model: Gabriele Hofmann (+2017)

© 2020 Peter R. Hofmann  Erstellt mit  Wix.com   ::   IMPRESSUM / DATENSCHUTZ / DSGVO  ::