UNTERIRDISCHES BAYERN I + II     

UNTERIRDISCHES BAYERN I

Ein Exkursionsführer zu den Schaubergwerken, Felsenkellern
und anderen künstlichen Objekten

BOD-Verlag, Norderstedt, 2018
ISBN 978-3-7460-9398-7
Reihe Mensch & Höhle
144 Seiten, vollfarbig, sehr viele Fotos und Pläne

Ladenpreis  € 13,90

 

Der erste Band des Exkursionsführers beschreibt auf 144 Seiten in 24 Wegen unter dem speziellen Aspekt Mensch & Höhle alle 15 Schaubergwerke und 12 öffentlichen Felsenkeller. Dazu gehören die großen, modern ausgestatteten Bergwerke, wie Berchtesgaden, Grünten, Kropfmühl oder Bodenmais, aber auch unbekanntere Schätze, wie die Grube Werra und das Kristallbergwerk in Weißenstadt, der Friedrich-Wilhelm-Stollen in Lichtenberg oder die Grube Wilhelmine in Sommerkahl.

Auch unter den Kelleranlagen gibt es Bekannteres, etwa die Felsenkeller von Schwandorf, Nürnberg, Bayreuth oder Bamberg, Verstecktes, wie die Gänge in Furth und Zwiesel und Skurriles, wie das „Verrottungsmuseum“ des Wo Sarazen.

Einige Hinweise auf ganz besondere Objekte runden die Reise ab, beispielsweise die Erdställe in Hundsruck und Arnschwang oder der Ausflug in die Kanalisation Münchens.

Das Buch ist nicht nur für Speläologen und Wanderer eine lohnende Lektüre, sondern für jeden, der Bayern unter einem ungewöhnlichen Aspekt bereisen will.

 

LESEPROBEN:

Vollständige Originalkapitel aus dem Buch - Auflösung der Fotos allerdings reduziert! (pdf-Dateien, jeweils ca. 400 KB)

 

Unterirdisches Bayern: Ein Überblick (Einleitungskapitel mit Lageplan aller besuchten Objekte)

 

Unterirdisches Bayreuth: Von Bierkellern und Kunstgrotten

 

Friedrich-Wilhelm-Stollen in Lichtenberg: Ganz im Norden Bayerns

 

UNTERIRDISCHES BAYERN II

Ein Führer zu allen Schauhöhlen, Höhlenkirchen,

Burgen und künstlichen Grotten

BOD-Verlag, Norderstedt, 2019
ISBN 978-3-7494-0796-5
Reihe Mensch & Höhle
140 Seiten, vollfarbig, sehr viele Fotos und Pläne

Ladenpreis  € 13,90

Der zweite Band des Exkursionsführers beschreibt auf 140 Seiten in 20 Wegen unter dem speziellen Aspekt Mensch & Höhle alle 10 Schauhöhlen des Landes. Das sind die bekannten Ausflugsziele wie Teufelshöhle, Sophienhöhle, Binghöhle, Schulerloch, Wendelsteinhöhle und Sturmannshöhle, aber auch weniger bekannte Kleinode wie die Schellenberger Eishöhle, das Grafenloch, die Maximiliansgrotte, die König-Otto-Höhle und die Osterhöhle.
Mit der Burg Stein und dem Grafenloch werden zwei Höhlenburgen vorgestellt, das Klösterl bei Kehlheim und die Burkhardusgrotte bilden die beiden Höhlenkirchen Bayerns. Zauberhaft ist der Felsengarten Sanspareil, von archaischer Kraft das Granit-Felsenlabyrinth Luisenburg.
Einige Hinweise auf ausgefallene Objekte runden die Reise ab, die Venusgrotte in Schloss Linderhof hat sicher schon mancher gesehen, aber wer hat schon einmal München unter dem Aspekt Höhle bereist, wer kennt die Grotten im Schloss von Neuburg oder die einzige barocke Kirche, deren Hochaltar eine Höhle nachbildet?

Viele Fotos und Pläne ergänzen dieses Buch und machen es zu einer spannenden Lektüre nicht nur für Speläologen und Wanderer, sondern für jeden, der Bayern unter einem ungewöhnlichen Aspekt bereisen will.

LESEPROBEN:

Vollständige Originalkapitel aus dem Buch - Auflösung der Fotos allerdings reduziert! (pdf-Dateien, jeweils ca. 400 KB)

   (in Kürze)

© 2020 Peter R. Hofmann  Erstellt mit  Wix.com   ::   IMPRESSUM / DATENSCHUTZ / DSGVO  ::